Im Nachbarkreis Minden-Lübbecke haben die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Bad Essen das Deutsche Windkraftmuseum besichtigt. Ein absoluter Tipp für alle, die sich für die Geschichte dieser Form der Energieerzeugung interessieren! Deren Wurzeln liegen tatsächlich sehr stark in der heimischen Region, sprich im Osnabrücker Land sowie den angrenzenden westfälischen Bereichen.

Windkraftanlagen aus den 80-er und 90-er Jahren bildeten das Fundament für die Windenergie in Deutschland. Sie zu bewahren und zu pflegen ist die zentrale Aufgabe des Vereins. Vor Ort befinden sich mehrere Windkraftanlagen unterschiedlicher Bauart.

Die Gespräche mit den engagierten Mitgliedern des Vereins, der das Museum betreibt, drehten sich aber genauso um die Zukunft der Energieversorgung. Windkraft wird dabei natürlich eine wichtige Rolle spielen. Auch der Wasserverband Wittlage ist bereits mit einer Windenergieanlage in die Stromerzeugung eingestiegen.