Einen fast schon historischen Wahlabend konnten die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus der Gemeinde Bad Essen am Sonntag erleben.

Die Bürgermeisterwahl gewann SPD-Amtsinhaber Timo Natemeyer souverän mit Zweidrittelmehrheit. Natemeyer lag dabei in allen 17 Ortschaften der Gemeinde vorn. Der Bürgermeister: „Ich bin beeindruckt von dem großen Vertrauensbeweis und verspreche mich mit ganzer Kraft auch in den kommenden fünf Jahren für die Belange der Gemeinde Bad Essen und Ihrer Bürgerinnen und Bürger einzusetzen.“

Während die SPD bei der Wahl zum Gemeinderat um ganze 6 Punkte auf 40,5 Prozent zulegte, gab die CDU rund 10 Punkte ab. Die Christdemokraten verloren damit nach 45 Jahren ihre absolute Mehrheit im Bad Essener Gemeinderat. SPD und Grüne erzielten bei der Wahl zusammen 51 Prozent der Stimmen.

DANKE!